Loading...

Massive Kostenreduzierungen durch vernetzte Flotten wartung

2017-11-18T23:04:59+00:00Dienstag, 14. April 2015|Unkategorisiert|
Die Koordination und Durchführung der jährlichen UVV-Prüfungen, die Reparatur von Beschädigungen sowie sonstige Wartungs- und Servicearbeiten stellen einen erheblichen Kostenfaktor bei mittleren und großen Flotten gezogener Objekte bei Logistikern dar. Per interaktiven Workflow vom Logistikobjekt auf dem Betriebshof zum Fuhrparkleiter in der Zentrale ermöglichen cargoFITTT und MECOMO kostenorientierten Logistikern die radikale Reduzierung von Zeitverzug und Prozessaufwänden.

Unterschleissheim, 14. April 2015 – cargoFITTT, Spezialist für die Reparatur und Wartung von Logistikobjekten und MECOMO AG, Spezialist für intelligente Asset Telematik, haben im Rahmen einer exklusiven Kooperation gemeinsam eine Lösung entwickelt, die Unternehmen aus Transport und Logistik in bisher unerreichter Weise die Reduzierung der Bürokratie zur Flottenwartung bei gleichzeitiger Beschleunigung der Prozessabläufe erlaubt. Schlüssel ist die Vernetzung vorhandener Plattformen beider Unternehmen.

Konsequenterweise wird der Aufgabenkomplex Flottenwartung von gezogenen Logistikobjekten immer öfter vollumfänglich an spezialisierte Dienstleister für Wartungsaufgaben ausgelagert, die durch Skalierung günstiger arbeiten können. Bisher verursachte die papierbasierte Auftragsdokumentation zwischen Auftrag- und Servicegeber für Zeitverzug und Prozesskosten.

Genau hier setzen die beiden Innovationsführer in Ihren Marktsegmenten an: cargoFITTT und MECOMO ermöglichen angeschlossenen Kunden durch Vernetzung Ihrer Systeme massive Kosteneinsparungen, da die Prozessdokumentation und Entscheidungskommunikation vollständig elektronisch abgewickelt wird.

Die Systemlösung der beiden Unternehmen nutzt die bei den Logistikern typischerweise vorhandenen IT-Komponenten: a) Kunden-eigenes Email ; b) Telematiksystem der gezogenen Objekte; c) Warenwirtschaftssystem mit offenen Schnittstellen. Hinzu kommt die Tablet-basierte, mobile Serviceanwendung von cargoFITTT. Das Telematiksystem kommt entweder direkt von MECOMO oder über das Integrationsportal mecFLEET wird der Datenaustausch ermöglicht.

Die typische Ausgangssituation stellt sich folgendermaßen dar: Die Logistikobjekte sind auf viele Betriebs- und Kundenstandorte verteilt. Die UVV-Termine jedes Objekts werden zentral geführt. Zur Einhaltung der gesetzlichen Sicherheitsvorschriften, d.h. rechtzeitige Durchführung der technischen Überprüfungen werden die Objekte periodisch an Standorte mit Werkstätten oder in die Nähe von Wartungsdienst leistern verschoben. Dies ist leichter möglich, falls die Objekte bereits telematisch überwacht, d.h. geortet werden – ohne Bewegungsortung wird es zum Zeitfresser. Die Herausnahme der Objekte aus geplanten Abläufen sorgt für Unruhe, Aufwände und erhöht das Fehlerpotenzial. Jeder UVV-Auftrag muss mit Werkstatt bzw. Wartungsdienstleister per Telefon/Email/Fax fixiert werden – Standortinformationen der Objekte (die sich auch in letzter Minute nochmals ändern können) mitgeteilt werden. Im Falle von Beschädigungsreparaturen ist typischerweise die Genehmigung des Fuhrparkleiters notwendig. Oft muss das Objekt länger als notwendig stehen, bis der Vorgang abgeschlossen werden kann. Es wird viel Zeit und Geld verbrannt.

Durch die Vernetzung vorhandener Systeme entsteht folgender Prozessablauf:

  • Disponenten und Fuhrparkleitung sehen UVV-Termine und Beschädigungsstatus aller Logistikobjekte über das Telematikportal mecFLEET von MECOMO. Beschädigungen an Objekten werden von den Hofmitarbeitern dezentral per Web- und Smartphone-Anwendungen an das Telematiksystem gemeldet.
  • cargoFITTT wird über eine mobile Serviceanwendung die UVV-, Beschädigungs- und Standortdaten der Logistikobjekte aus dem Telematik portal in Echtzeit übermittelt. Sämtliche Arbeiten können dadurch optimal geplant und durchgeführt werden.
  • Das mobile Serviceteam fährt an den Standort des Kunden. Der Servicetechniker sendet mit mobiler Anwendung die Tätigkeitsanfragen (z.B. Durchführung UVV, Reparatur Standbein etc.) zu jedem Objekt an die Fuhrparkleitung des Logistikunternehmens. Der Fuhrparkleiter autorisiert die Durchführung per Mausklick.
  • Nach Abschluss der Aufgabe bekommt die Fuhrparkleitung die Bestätigung und Dokumentation der Durchführung (z.B. welche Ersatzteile wurden zur Reparatur verbaut) elektronisch zugesendet. Durch die Vernetzung des cargoFITTT-Systems zum Telematikportal aktualisiert mecFLEET den Beschädigungsstatus bzw. die UVV-Termine in Echtzeit.
  • Falls das Telematikportal mit dem Transportmanagement- oder dem Warenwirtschaftssystem des Logistikunternehmens vernetzt ist, können die Daten (z.B. Servicerechnung für die durchgeführten Aufgaben) ohne Verzögerung an diese Systeme weitergegeben werden und ohne Verzögerung verarbeitet werden.

Der integrierte Prozessablauf erspart mehrere manuelle Informationsübergänge. Durch die Vernetzung entstehen nicht nur sofortige Aufwandsreduzierungen bei allen involvierten Parteien, sondern die Wartungsdienstleistung kann auch günstiger durchgeführt werden. Eine echte „Win-Win-Situation“ mit sicherem Return-on-Investment! cargoFITTT und MECOMO zeigen, dass Eins und Eins für kostenbewusste Logistikunternehmen mehr als Zwei bedeutet.

Hintergrund CargoFITTT

Das Unternehmen cargo FITTT GmbH & Co.KG ist einer der führenden Dienstleister von professionellen Nfz-Service. cargo FITTT bietet von der Wartung über das Ersatzteil, bis zum Rebranding kompletter Logistikflotten alles aus einer Hand. cargo FITTT mit Stammsitz in Fröndenberg verfügt mit seinen mobilen Serviceeinheiten über ein flächendeckendes Netz in Deutschland. Weitere Einheiten sind in Österreich, Schweiz und in den Niederlanden stationiert. Zusätzlich steht am Standort in Fröndenberg ein Depot zur Einlagerung von bis zu 2000 Wechselaufbauten zur Verfügung. Das firmeneigene Ersatzteillager mit über 800 Artikeln aus 12 Produktgruppen sichert die ständige Verfügbarkeit für alle anfallenden Arbeiten. Mit der Spezialisierung im Rebranding für Logistik- oder Werksflotten hat sich cargo FITTT an die Marktführungsspitze gestellt. So haben bereits namhafte Kunden wie DHL, Fiege, logwin und Cemex von der umfassenden Kompetenz des Unternehmens in diesem Bereich profitiert. Dabei ist es neben dem spezifischen Know-how vor allem die Flexibilität sowie die schnelle und qualitativ hochwertige Umsetzung, mit der Rebranding-Spezialist seine Kunden überzeugt. Sämtliche Bereiche der cargo FITTT sind über Online systeme miteinander vernetzt und garantieren eine Kommunikation in Echtzeit. Nähere Informationen zum Unternehmen und zur aktuellen Produkt-Servicepalette finden Sie unter www.cargofittt.de .